Erstklassige persönliche Bedienung
in einer Weltstadtzentrum
 
   
 

"Im Herzen von Budapest, wie bei einer Familie"





Die Seite werden demnächst entwickelt

Weiter
 
 
Budapest, die Stadt
 

Ungarns Hauptstadt ist 1873 durch die Vereinigung von drei Städten, Pest, Buda und Óbuda (Altofen) zu Budapest geworden und zu einer Stadt entwickelt, die von fast zwei Millionen Einwohner bewohnt ist. Die Stadt wird durch die Donau geteilt, an deren beiden Seiten das durch Hügel gegliederte Buda und das flache Pest mit 9 Brücken über dem Fluss miteinander verbunden werden, die 23 Bezirke so zu einer Metropole mit regem Leben verschmelzend. Die beiden Donauufer von der Freiheits- bis zur Margarethenbrücke, die Budauer Burg, sowie die wegen ihren prächtigen Palästen berühmte, zum Heldenplatz führende Andrássy Allee gehören zur Welterbe.

Vom Donauufer, von den Brücken und vom Gellértberg aus bietet sich ein überwältigendes Panorama der Stadt. Die beiden Ufer und die Sehenswürdigkeiten des Flusses können mit einem gemütlichen Spaziergang kennen gelernt werden.

Touristeninformationen
Die Touristen werden von den an zahlreichen Punkten des Landes befindlichen Tourinform-Büros, bzw. von weiteren Informationsbüros in Budapest mit den zu den Besichtigungen nötigen Informationen versehen. Informationsbüros in Budapest:   www.budapestinfo.hu

Sicherheit
Wie in jeder Grossstadt der Welt, müssen Sie mit Ihren Wertsachen (Tasche, Geldbeutel) auch in Budapest sehr umsichtig sein. Die Speise- und Getränkepreise in den Restaurants, die Zimmerpreise in den Hotels, und die Grundtarifen in den Taxen müssen ausgeschrieben sein. Die Restaurantrechnungen enthalten im allgemeinen keine Servicegebühr, als Trinkgeld ist ca. 10% üblich.

Feste
Nationalfeiertage in Ungarn:
15. März: Feier der Revolution und des Freiheitskampfes in 1848-49
20. August: Der Tag von Stephan dem Heiligen und das Fest des neuen Brotes
23. Oktober: Jubiläum des Ausbruchs der Revolution und des Freiheitskampfes in 1956
An den Nationalfeiertagen sind die Geschäfte und Banken geschlossen. An mehreren Punkten der Stadt finden kulturelle Programme statt. Restaurants un Unterhaltungsorte sind geöffnet.

Wetter
http://www.cnn.com/WEATHER/index.html
http://weather.yahoo.com

Interessantes über Budapest
Der höchste Punkt der Stadt ist der 527 Meter hohe János-Berg . Die Hauptstadt,mit mehr als 1,8 Millionen Einwohnern, gliedert sich in 23 Bezirke. Aus der zentralen Lage von Budapest innerhalb des Landes ergibt sich die typisch ungarische Charakteristik, dass die Hauptstrassen des Landes - mit Ausnahme der Hauptstrasse Nr. 8  - alle Radial von Budapest ausgehen, und ihre Entfernung wird von dem Null-Kilometerstein auf dem Clark Ádám Platz gemessen. Auch die Eisenbahn-Hauptlinien gehen den Hauptstrassen ähnlich strahlenförmig von Budapest aus. Die erste Metrolinie des Kontinentes ist 1896 in Budapest, zwischen dem Vörösmarty Platz und dem Heldenplatz gebaut worden (Millenniums-U-Bahn, M1), und später wurde es im Laufe der Zeit mit weiteren Stationen erweitert. In den Stationen werden die bestimmenden Zeitabstände der Bahnentwicklung und die Geschichte von Budapest durch Ausstellungen dargestellt. Seit 1934 wird Budapest die Stadt des Wassers und der Bäder genannt. Am Hang der Budauer Berge entspringen zahlreiche Warm- und Thermalwasserquellen. Neben den im XVI. Jahrhundert auf die Thermalwasserquellen gebauten türkischen Bädern sind das Széchenyi-, das Gellért-, das Lukács- und das momentan unter Umbau stehende Rácbad alle für ihre Heilkraft bekannt. Das Höhlensystem unter dem Budauer Burgberg (I. Országház Str. 16) ist eine verstärkt geschützte Kalktuffbildung. Von dem über 10 Km langen Höhlensystem ist eine 15 Km lange Strecke zu besichtigen.

 
   
     
   
     
  Servicevertrag | Links | Budapest info | In der Umgebung | Programm Angebote